Celebrity Cruises hat die Übernahme von Ocean Adventures angekündigt. Der  Kreuzfahrt-Spezialist aus Ecuador hat sich in den letzten 16 Jahren zum führenden Tour Operator auf den Galapagos-Inseln entwickelt und betreibt dort zwei Schiffe, die nun zur Celebrity-Flotte wechseln werden.

Die amerikanische Kreuzfahrtmarke ist bereits seit mehr als einem Jahrzehnt mit der Celebrity Xpedition ganzjährig zwischen den Galapagos-Inseln unterwegs. Die luxuriöse Mega-Yacht bietet Platz für bis zu 100 Passagiere. Mit der M/V Eclipse (48 Passagiere) und dem Katamaran M/C Athala II (16 Passagiere) wird sich die Kapazität auf dem Archipel nun um 65 Prozent erhöhen.

M/V Eclipse (c) Ocean Adventures
M/V Eclipse (c) Ocean Adventures

Celebrity Cruises will die beiden zusätzlichen Schiffe für neue Angebote nutzen – von den regulären Kreuzfahrten über Gruppenreisen bis zu maßgeschneiderten Chartertouren. Auch neue Anlaufhäfen werden die Reiserouten ergänzen – darunter das kleine Städtchen Puerto Villamil, der Korallenstrand Darwin Bay, die Black Turtle Bucht, das Inselchen Chinese Hat und die historische Stätte Wall of Tears.

Die Gäste können außerdem aus einer Reihe von regionalen Erlebnissen wählen, die vom lokalen Hotelaufenthalt über Treffen mit Einheimischen bis zu einzigartigen Touren reichen. Dazu zählen unter anderem Ausflüge in die Anden in Ecuador, nach Machu Picchu und an den Amazonas in Peru.

Die beiden neuen Schiffe werden noch im Frühjahr 2016 zur Flotte von Celebrity Cruises stoßen. Im Jänner 2017 sollen sie dann bei einem Aufenthalt im Trockendock auch die für die Kreuzfahrtmarke typische Ausstattung erhalten. Bis dahin werden sie das bereits bestehende Programm von Ocean Adventures absolvieren. Alle schon erfolgten Buchungen und Reservierungen sollen weiterhin gültig bleiben – auch nach dem Trockendock-Aufenthalt.

M/V Eclipse (c) Ocean Adventures
M/V Eclipse (c) Ocean Adventures
M/V Eclipse (c) Ocean Adventures
M/V Eclipse (c) Ocean Adventures
M/V Eclipse (c) Ocean Adventures
M/V Eclipse (c) Ocean Adventures
M/V Eclipse (c) Ocean Adventures
M/V Eclipse (c) Ocean Adventures