Ponant hat das Kreuzfahrtprogramm für Asien und Ozeanien im Winter 2017/18 vorgestellt. Neben einigen Reisen zu den schönsten Stränden, Metropolen und Sehenswürdigkeiten Südostasiens sind im neuen Katalog vor allem spannende Expeditionen enthalten.

Die französische Luxusreederei ist für ihre exklusiven Expeditionen zu meist nur wenig angefahrenen Zielen bekannt. An Bord der Superyachten mit ihrem Lifestyle-Design, französischer Küche und höchstem Komfort können auch abgelegene Naturschönheiten bequem erkundet werden – stets begleitet von erfahrenen Spezialisten und Lektoren.

L’Austral (c) Ponant
L’Austral (c) Ponant

Von den UNESCO-Welterbestätten der Region bis zu Begegnungen mit Ureinwohnern und ihrer Lebensweise werden die Fahrpläne stets so gestaltet, dass die Passagiere möglichst viel Flora, Fauna sowie die lokalen Kulturen und Gebräche erkunden und erleben können. Mit Zodiacs kommt man dabei auch in sonst nur schwer zugängliche, abgeschiedene Gebiete.

Indonesien, Japan, Vietnam und Myanmar bilden die Highlights im Asien-Programm der für lediglich 220 Passagiere ausgelegten L’Austral, sind aber längst nicht alle Länder auf dem Fahrplan. Acht außergewöhnliche Kreuzfahrten mit insgesamt 16 UNESCO-Weltkulturerbestätten stehen zur Auswahl.

In Ozeanien geht es auf sieben Routen unter anderem nach Bora Bora, Tahiti, auf die Marquesas, nach Vanuatu, Papua, Neuseeland und Australien. Schnorchel-Ausflüge in türkisen Lagunen inmitten von Fischschwärmen und Korallenriffen stehen dabei ebenso auf dem Programm wie Zodiac-Anlandungen in entlegenen Regionen samt einzigartigen Begegnungen mit Ureinwohnern und ihrer Kultur – von den Papuan über die Aborigines bis zu den Maori. Der neue Katalog kann jederzeit über www.ponant.de bestellt werden.

Preisbeispiele:

  • L’Austral: „Von Vietnam nach Myanmar”. Singapur, Kuala Lumpur und die Shwedagon Pagode in Myanmar zählen zu den Highlights dieser Kreuzfahrt von Ho Chi Minh Stadt nach Yangon. Termin: 28. Oktober – 09. November 2017 (13 Tage). Preis: ab 3.870 Euro pro Person.
  • L’Austral: „Von Indonesien nach Australien”. Diese Expeditionskreuzfahrt von Bali nach Cairns führt unter anderem zum Komodo National Park. Alle Zodiacausflüge sind im Preis inkludiert – wie etwa ein Besuch bei den Ureinwohnern der Asmat Region und die Erkundung von Lizard Island. Termin: 24. November – 08. Dezember 2017 (15 Tage). Preis: ab 5.230 Euro pro Person
  • L’Austral: „Neuseelands Highlights”. Von Noumea auf Neukaledonien nach Dunedin in Neuseeland geht es auf dieser Expeditionskreuzfahrt. Mit dem Zodiac werden der Dusky Sound und der Milford Sound erkunden. Weitere Highlights sind die Begegnungen mit den Maoris und ihrer Kultur, die natürlichen Thermalbäder und die Hauptstadt Wellington. Termin: 23. Dezember 2017 – 05. Jänner 2018 (12 Tage). Preis: ab 5.270 Euro pro Person.
  • L’Austral: „Subantarktische Inseln”. Die wenig besuchten Inseln des Südpazifiks sind die Ziele dieser Expeditionskreuzfahrt Kreuzfahrt von Dunedin nach Wellington. Zauberhafte Fjorde, schwarze Sandstrände und imposante Kliffketten sowie eine reichhaltige Tierwelt mit endemischen Arten warten auf die Passagiere. Termin: 05. – 21. Jänner 2018 (17 Tage). Preis: ab 7.130 Euro pro Person.