Die Queen Elizabeth der britischen Traditionsreederei Cunard Line hat am 5. Jänner die Kreuzfahrtsaison 2017 in Hamburg mit dem Start ihrer diesjährigen Weltreise eröffnet. 

Bereits am Vorabend wartete ein exklusives Highlight auf alle deutschen Gästen, die sich für die gesamte Weltreise ab Hamburg entschieden hatten: Sie wurden von der Reederei eingeladen, an einem Gala-Dinner im noblen Kempinski Hotel Atlantic teilzunehmen und dort auch zu übernachten.

Queen Elizabeth in Venedig (c) Cunard
Queen Elizabeth in Venedig (c) Cunard

Die Queen Elizabeth unter Kapitän Inger Thorhauge legte dann gegen 7 Uhr mit mehr als 2.000 Passagieren am Kreuzfahrtterminal Altona an. Die 125 Tage lange Weltreise führt sie unter anderem in die USA, in die Karibik und nach Mittelamerika, in die Südsee, nach Neuseeland, Australien, Asien und Afrika und kostet ab 16.890 Euro pro Person in der Zweibett-Innenkabine. Erstes Ziel ist Southampton, bevor es über den Atlantik nach New York geht. Ihren Abschluss findet die Reise schließlich am 10. Mai 2017 wieder in der Hansestadt.

Am 12. Juni kommt die Queen Elizabeth dann erneut nach Hamburg und bricht von hier nach Skandinavien mit Zielhafen Kiel auf, wo sie am 21. Juni eintreffen wird. Auf der Route besucht sie Kopenhagen, Stockholm, Tallinn und St. Petersburg. Diese Kreuzfahrt kann ab 1.810 Euro pro Person in der Zweibett-Innenkabine angetreten werden.

Queen Mary 2 in Hamburg (c) Cunard Line
Queen Mary 2 in Hamburg (c) Cunard Line

Vier Mal wird die Queen Mary 2 zwischen August und November 2017 im Hamburger Hafen festmachen. Auf allen Kreuzfahrten und Transatlantik-Passagen ab und bis Hamburg wird ein erweitertes deutschsprachiges Bordprogramm mit attraktiven Gastrednern geboten.

Die Transatlantikreisen von Hamburg nach New York oder umgekehrt können ab 1.940 Euro pro Person in der Innenkabine inklusive Flug gebucht werden. Die Schnupperreisen zwischen Southampton und Hamburg kosten in der Innenkabine ab 540 Euro pro Person. Eine Kreuzfahrt zu den norwegischen Fjorden von 21. bis 29. August 2017 mit Bergen, Alesund, Olden, Flam und Stavanger kann ab 1.340 Euro pro Person in der Innenkabine gebucht werden.

Ein Highlight ist die Musikkreuzfahrt mit David Garrett von 29. Oktober bis 3. November 2017 ab und bis Hamburg nach Stavanger und Oslo, auf der der Star-Geiger exklusive Konzerte auf der Queen Mary 2 geben wird. Damit wird die stars@sea-Konzertreihe nach den Erfolgen der umjubelten Peter Maffay-Auftritte fortgesetzt. Die sechstägige Reise ist ab 990 Euro pro Person in der Innenkabine inklusive Ticket für ein Exklusivkonzert zu haben. Eine Balkonkabine kostet ab 1.290 Euro pro Person.

Queen Victoria (c) Cunard
Queen Victoria (c) Cunard

Auch im Jahr 2018 wird Hamburg wieder das „Tor zur Welt“, denn am 5. Jänner startet in der Hansestadt eine Südamerika-Kreuzfahrt der Queen Victoria, die sie am 25. März auch wieder zurück in die Hansestadt führt.

Die Queen Mary 2 und die Queen Elizabeth starten ihre Weltreisen 2018 in Southampton. Während die Queen Mary 2 am 10. Jänner zu einer 120 Nächte langen Reise aufbricht, startet die Queen Elizabeth am 7. Jänner zu einer 124 Nächte langen Weltreise, die am 12. Mai in Hamburg endet. Gegen Ende dieser Weltreisen treffen die Queen Mary 2 und die Queen Elizabeth am 10. Mai gemeinsam in Southampton ein, sodass auch die Gäste der Queen Mary 2 die Möglichkeit haben, nach ihrer Weltreise und dem Wechsel auf die Queen Elizabeth in Hamburg von Bord zu gehen.

Im Preis für die Weltreisen sind – abhängig von der Unterbringungskategorie – bereits bis zu 1.900 US-Dollar Bordguthaben pro Person inkludiert. Außerdem übernimmt Cunard die Trinkgelder. Wer bis 28. Februar 2017 eine Welt- oder Weltentdeckerreise bucht, bekommt eine Frühbucherermäßigung von bis zu 1.300 Euro. Mitglieder des Cunard World Clubs erhalten im selben Buchungszeitraum fünf Prozent Ermäßigung bei Buchung des Premium Preises.