18 C
Wien
Mittwoch, 24. Mai 2017

Celestyal Cruises: Premiere im Arabischen Golf

An Bord der Celestyal Olympia werden von November 2017 bis Mai 2018 drei- und viertägige Reisen ab Dubai und Abu Dhabi angeboten, die sich auch zu sieben Tagen kombieren lassen.

TUI Cruises fährt im Winter 2017/18 nach Qatar

Das Emirat sieht die Kreuzfahrtindustrie als einen Schwerpunkt in den kommenden Jahren und will Doha bis 2019 als einen der wichtigsten Kreuzfahrthäfen im Arabischen Golf etablieren.

Oberoi: Unvergleichlicher Luxus auf dem Nil

Die Oberoi Group nimmt neben The Oberoi Zahra ein zweites Luxusschiff auf dem Nil in Betrieb, das auf einer vier- und einer sechstägigen Route zwischen Luxor und Assuan unterwegs sein wird.

AIDA: Premiere am neuen Terminal in Abu Dhabi

Die AIDAstella hat als erstes Kreuzfahrtschiff der Costa Gruppe am neu erbauten Cruise Terminal in Mina Zayed festgemacht. Insgesamt wird sie in dieser Saison gleich 23 Mal nach Abu Dhabi kommen.

Costa: Mit Emirates zur Kreuzfahrt nach Dubai

Mit dem neuen „Fly & Cruise“ Special ist eine siebentägige Orient-Kreuzfahrt der Costa Fortuna im Jänner, Februar und März 2016 inklusive Flug schon ab 999 Euro buchbar.

MS Berlin: Event-Kreuzfahrten im Roten Meer

Mit Schauspieler Siegfried Rauch und Kult-Moderator Werner Schulze-Erdel holt FTI Cruises zwei bekannte Größen des deutschen Fernsehens an Bord.

FTI Cruises schickt die MS Berlin ins Rote Meer

Zwischen Dezember 2015 und Februar 2016 wird die MS Berlin als einziges Kreuzfahrtschiff mit sieben einwöchigen Fahrten im Roten Meer stationiert sein.

Celebrity: Erstmals Kreuzfahrten ab Abu Dhabi

Celebrity Cruises hat das Kreuzfahrt-Programm für die Saison 2016/17 vorgestellt. Weltweit legen die zehn Schiffe fast eine Million Meilen zu 286 Häfen zurück.